10. Juni 2024 :




Feldhase.










6. Juni 2024 : Zufällig entdeckte ich heute eine Familie Baummarder in den Bäumen, eine Mutter mit ihren zwei Jungen. Spontan beschloss ich einen Ansitz zu wagen.














Einen der Kleinen konnte ich eine Zeitlang beobachten und fotografieren. Ein Erlebnis über dass ich mich sehr gefreut habe, Baummarder gehören zu meinen absoluten Lieblingstieren und die seltenen Begegnungen mit ihnen sind immer etwas ganz Besonderes. Seit Jahren hoffe ich schon darauf einmal schöne Bilder von den faszinierenden Mardern machen zu können - endlich hat es geklappt.










2. April 2024 :









Schwarzmilan.










21. März 2024 :




Höckerschwan.









Die Schellenten balzen.










12. März 2024 :




Feldhase.










11. März 2024 :
























Auch heute fand sich wieder ein Pärchen Kraniche vor mir ein.










3. März 2024 :




Heute staunte ich nicht schlecht, als ich am Wegrand plötzlich eine Kreuzotter entdeckte! Die Freude und Aufregung waren groß, denn es war erst meine zweite Begegnung mit dieser Schlangenart - die erste Beobachtung liegt schon mehrere Jahre zurück. Es sind wirklich sehr faszinierende und beeindruckende Tiere.










27. Februar 2024 : Schöne Beobachtungen an einem nebligen Morgen...








Kraniche...




...und Rotwild.













Gerade noch ins Bild bekommen. Bei so vielen Tieren die immer in Bewegung sind und ständig weitere durchs Bild laufen, ist es immer eine Herausforderung keine angeschnittenen Tiere auf den Fotos zu haben.



















Gut zehn Minuten lang konnte ich sie beobachten. Etwa 30 - 40 waren es insgesamt, einfach schön.








8. Februar 2024 :












Heute schaute ein Kranich beim Ansitz vorbei.








1. Februar 2024 :

























Rotwild.



Nach oben