Junge Füchse

 

Am 2. Juni 2012 war ich in einem NSG unterwegs, das durch ein großes Waldgebiet führt. Auf einem kleinen Pfad kann man dort den Wald durchwandern. Plötzlich entdeckte ich zwei junge Füchse auf dem Weg. Während der eine davon trottete, blieb der andere sitzen und schaute mich an...

...die Entfernung betrug ca. 30-35 Meter. So recht schien er nicht zu wissen, was er von mir halten sollte, er machte kehrt und verschwand...

...um gleich darauf wieder aufzutauchen...

...die Neugier war wohl doch zu groß. Er musterte mich einige Minuten, drehte er sich um und verschwand im Bau. Nachdem er sich nicht mehr zeigte ging ich weiter, am Eingang des Baues vorbei, der direkt an dem kleinen Fußweg liegt. Einige Meter weiter sah ich den Kleinen wieder, ca 20 Meter weiter unten saß er nun...

...es ist eine recht große Bauanlage, die sich die Füchse hier geschaffen haben.

Längere Zeit schaute ich ihm zu...

...dann wurde auch er wieder auf mich neugierig...

...und setzte sich hin, um mich weiter anzuschauen...

...Scheu zeigte er keine, nur Vorsicht.

Fast wie ein kleiner Bär...

...sieht er auf den beiden Fotos aus.

Irgendwann wurde er müde und legte sich hin...

...eine Weile behielt er mich noch im Auge...

...dann übermannte ihn der Schlaf. Leise ging ich weiter. Ein sehr schönes Erlebnis, das ich so noch nie hatte...

 

 

 

 

Nach oben