Vogelzug-Beobachtungen 2012

Frühjahrszug :

 

9. März 2012 : Bad Buchau, Federsee : Meine Zugvogelbeobachtungen darf ich in diesem Jahr mit einer faszinierenden Greifvogelart beginnen, welche ich in diesem Winter zum ersten Mal selbst zu Gesicht bekam : Dem Raufußbussard. Bei meinem heutigen Besuch am Federsee konnte ich sage und schreibe 7 Individuen beobachten. 3 von Ihnen waren ganz eindeutig auf dem Zug. Der erste kam aus südlicher Richtung recht niedrig angeflogen, schraubte sich kreisend sehr schnell, sehr hoch und zog nach Norden ab. Die beiden anderen folgten etwas später, sie flogen recht hoch und zogen auch direkt nach Norden.

  

Zwei der ziehenden Raufußbussarde ( Oben )

Die anderen 4 hielten sich längere Zeit im Federseegebiet auf, kreisten zusammen und jagten sich spielerisch, ob das wohl schon Balzverhalten war?!

 

Wunderschöne Greifvögel...Ich habe es sehr genossen, ihnen zuzuschauen...

  

...ich hätte nicht gedacht, nochmal welche zu sehen. Ob es sich bei der Vierergruppe auch ausschließlich um Ziehende handelte, die eine Zugpause einlegten, weiß ich nicht, da diesen Winter 2 Raufußbussarde hier überwintert haben. Auf alle Fälle ein genialer Tag!

 

16. März 2012 : Bad Buchau, Federsee : Heute begegneten uns am Federsee 8 Kampfläufer.

Sie tauchten wie aus dem Nichts auf und waren ebenso schnell wieder verschwunden.Es war unsere erste Beobachtung dieser Vogelart, die laut Literatur in nordeuropäischen Feuchtwiesen, Taigamooren und der Tundra vorkommt.

 

20. März 2012 : Bad Buchau, Federsee : Erneut zog es mich heute an den Federsee. Der Tag war alles in allem recht ruhig, das vorläufige Highlight waren 2 Raufußbussarde, worüber ich mich sehr freute und auch die Rohrdommel zeigte sich schön und saß gut eine halbe Stunde im Schilf. Dann kurz vor halb vier machte ich mich auf den Rückweg nach Buchau, wie immer suchte ich währenddessen immer mal wieder den Himmel ab und da überflog mich plötzlich in nicht allzu großer Höhe ein Fischadler!

        

Meine Freude war riesengroß...Uhrzeit : 15.32 Uhr. Ich schaute ihm nach, er flog Richtung See rüttelte einige Male und entfernte sich aus meinem Blickfeld...

Fischadler am Federsee.

 

22. März 2012 : Bad Buchau : Nachdem ich meinem Vater von meiner Fischadlerbeobachtung erzählt hatte beschlossen wir, es nocheinmal zu versuchen. Laut meinem Vogelbuch kommen unsere deutschen Fischadler Ende März in ihren Brutrevieren an. Die Zeit scheint also gerade günstig zu sein. Das tatsächlich erneut einer dieser sehr beeindruckenden Greifvögel hier auftauchte, war für uns ein echter Glücksmoment...Wir entdeckten den Fischadler um 13.53 Uhr in ca. 400m Entfernung über dem See, er kreiste und rüttelte kurz, dann kam er mit schnellen Flügelschlägen in unsere Richtung geflogen...

...in ca. 60 Meter Entfernung zu uns drehte er sich plötzlich...

...herrlich!

Wir waren begeistert, als der Fischadler in der Luft stehen blieb und rüttelte, ein toller Anblick, dann drehte er ab und flog in westliche Richtung. Als er nur noch klein zu sehen war, schraubte er sich hoch und wir verloren ihn aus den Augen...Er ist beringt, wie man auf dem Foto erkennen kann.

 

26. März 2012 : Bad Buchau : Heute konnte ich wieder einen Fischadler am Federsee beobachten! Er jagte weit draußen am Ende des Sees. Ich entdeckte ihn gegen 12.45 Uhr. Er flog mehrere Stellen über der Wasserfläche an, teilweise unterhalb des Horizonts, was es mir schwer machte, ihn mit dem Fernglas auf die riesige Distanz nicht aus den Augen zu verlieren. Er rüttelte immer wieder, hierbei stieg er höher und ich konnte ihn gut gegen den Himmel sehen. Er wurde mehrfach von Möwen und Bussarden attackiert und gestört. Aufgrund der sehr großen Entfernung, konnte ich diesmal keine brauchbare Aufnahme machen.

 

28. März 2012 : Zwischen Ohnastetten und Kohlstetten ( Nähe Kohlstetter Tal ) 1 männliche Kornweihe, hoch ziehend nach Nord - Osten. Uhrzeit : 12.25 Uhr. Leider kein Foto.

 

29. März 2012 : Nocheinmal fuhr ich heute an den Federsee und wieder tauchte ein Fischadler auf...Gerade angekommen, wollte ich mir erstmal einen Überblick über das Geschehen verschaffen und stieg die Treppen zur Aufsichtsplattform empor. Ich ließ meinen Blick über das Gebiet schweifen um zu schauen, ob ich vielleicht Rohrweihen entdecke. Keine 2 Minuten waren vergangen, als der Fischadler um 11.25 Uhr den Kanal entlang geflogen kam und hinaus zum See flog...

...schnellen Schrittes stieg ich die Treppen hinab und beeilte mich, um zum Ende des Steges zu kommen. Viel Hoffnung hatte ich nicht, den Vogel nocheinmal näher zu sehen, doch er war tatsächlich noch da, ich war ziemlich außer Atem und mußte erst einmal tief durchatmen...Zuerst jagte er weiter draußen, dann kam er noch einmal näher...

...Mal so ein Fischadlerfoto zu bekommen, davon hätte ich nicht einmal zu träumen gewagt. Ein anwesender Naturfotograf hatte bereits einige Zeit zuvor einen jagenden Fischadler fotografiert, der aber von Milanen vertrieben worden war und in nord - östliche Richtung abzog. Meiner Meinung nach kann man davon ausgehen, daß es 2 verschiedene Individuen waren. Somit wären heute innerhalb kurzer Zeit sogar 2 Fischadler am Federsee gewesen, unglaublich! Seit dem 18. März  wurden 6 Fischadler vom Federsee gemeldet. Vier davon konnte ich selbst beobachten. Ich finde das bemerkenswert. Ich hätte nicht gedacht, das hier innerhalb so kurzer Zeit, soviele Fischadler durchkommen. Dank ornitho.de kann man sich einen guten Überblick verschaffen. Etwa zeitgleich, teilweise sogar an den gleichen Tagen wurden aus anderen Gebieten, wie dem Altmühlsee auch Fischadler gemeldet.

 

1. April 2012, Grafenau, Kasparsbrunnen Ried : 1 Rohrweihe, Männchen, ziehend nach Nord - Ost. Kurz mit Mäusebussard kreisend.

 

23. April 2012, Grafenau : 1 Rohrweihe, Männchen zieht im schnellen aktiven Flug nach Osten. Einmal kurz kreisend. Uhrzeit : 13.05 Uhr.

 

5. Mai 2012, Reutlingen : 1 Wespenbussard zieht in größerer Höhe nach Nord-Osten. Dabei immer wieder kreisend. Uhrzeit : 19:20 Uhr. Beobachtet auf dem Heimweg, ich befand mich in der Ringelbachstraße auf Höhe vom Penny Markt, als ich ihn entdeckte.

 

6. Mai 2012, Reutlingen : Erneut konnte ich heute einen ziehenden Wespenbussard beobachten...

...er zog sehr hoch direkt nach Osten. Uhrzeit : 13:52 Uhr.

 

7. Mai 2012, Reutlingen : Ein nach Nord-Osten hoch ziehender Wespenbussard, kurz mit 2 Mäusebussarden kreisend, in der Nähe vom Kreuzeichestadion.

 

14. Mai 2012, St. Johann-Ohnastetten : Heute konnten wir 3 ziehende Wespenbussarde ( Männchen ) beobachten.

Einen einzelnen um 14:30 Uhr und 2 um 15:38 Uhr. Alle 3 zogen direkt nach Osten.

 

16. Mai 2012, Reutlingen : Auch heute beobachtete ich 2 nach Osten ziehende Wespenbussarde.

Diesen um 16:22 Uhr beim Kreuzeiche Stadion und den Zweiten um 17:09 Uhr bei der Jungviehweide. Aber noch immer konnte ich keinen Wespenbussard im Revier feststellen. Desweiteren sah ich noch diese Möwe, die in östliche Richtung flog...

...ich kenne mich mit Möwen nicht aus, ein Ornithologe, der das Foto auf ornitho.de gesehen hatte, schrieb mir, daß es sich um eine Heringsmöwe handelt.

 

19. Mai 2012, Reutlingen : Ein nach Osten ziehender Wespenbussard. Uhrzeit 15:30 Uhr

 

Herbstzug :

 

30. Juli 2012, St. Johann : Mit meinem Vater war ich heute im Lonsinger Tal zum Vögel beobachten. Ich traute meinen Augen kaum als plötzlich aus östlicher Richtung ein Fischadler angeflogen kam. Vor allem weil ich erst gestern aus Sachsen zurückkam, wo ich zum Fischadler beobachten war. Mit so einem schnellen Wiedersehen hätte ich nicht gerechnet...

...gemächlich war er unterwegs - er ist ja auch sehr früh dran - flog ein Stück in westliche Richtung und schwenkte dann nach Süden ab. Uhrzeit : 17:09 Uhr. Außerdem ein hoch nach Süden ziehender Wespenbussard um 11:35 Uhr. Eine weitere tolle und beeindruckende Beobachtung waren insgesamt 11 Schwarzstörche. Um 10:51 Uhr zog eine Gruppe mit 6 Ind. nach Süden, einmal kreisten sie kurz und zogen dann weiter. Um 12:44 Uhr entdeckten wir erneut eine Gruppe von 5 kreisenden Schwarzstörchen am Himmel, sie zogen in südwestliche Richtung ab.

3 Ind. der ersten Gruppe.

Die zweite Gruppe.

Das Foto zeigt die drei Schwarzstörche in der Mitte von Bild 2.

Stark vergrößerter Ausschnitt.

 

25. August 2012, St. Johann - Ohnastetten : Mit meinem Vater zusammen konnte ich heute zwischen 11:00 und 15:00 Uhr mindestens 7 ziehende Wespenbussarde beobachten.

Sie alle zogen in südwestliche Richtung. ( 1+3+2+1 )

 

27. August 2012, Reutlingen : 3 nach Südwesten ziehende Kormorane.

 

28. August 2012, Reutlingen : 3 nach Südwesten ziehende Schwarzmilane

 

29. August 2012, St. Johann - Ohnastetten : Heute war ein absolut genialer Tag! Ich hatte mich entschlossen, auf der Alb zum Vogelbeobachten zu gehen, in der Hoffnung ziehende Wespenbussarde zu sehen. Meine erste Beobachtung waren ca. 6 rastende Braunkehlchen...

...nur auf dem Zug sind sie bei uns zu sehen.

Über den Tag verteilt, genauer zwischen 10:50 Uhr und 18:15 Uhr beobachtete ich insgesamt 25 ziehende Wespenbussarde...1+2+1+7+1+1+1+2+1+2+1+3+2

 

Größtenteils zogen sie nach Südwesten. Einige direkt nach Süden.

Sogar ein Jungvogel war unter Ihnen.

Seine Gefiederzeichnung ist noch nicht so deutlich ausgeprägt, wie bei den Altvögeln.Desweiteren gab es noch 2 ziehende Schwarzmilane. Das Highlight des Tages waren 2 nach Süden ziehende Fischadler, mein Puls erhöhte sich schlagartig als ich sie entdeckte...

Sie waren zusammen unterwegs...

Der zweite zog bedeutend höher, als der erste. Uhrzeit : 16:38 Uhr.

Um 17:47 Uhr zog noch diese männliche Rohrweihe durch, auch direkt nach Süden. Wie gesagt, es war ein genialer Tag, soviele schöne Beobachtungen und Eindrücke, einfach toll!

 

5. September 2012, St. Johann - Ohnastetten : 1 ziehender Wespenbussard. Uhrzeit : 14:24 Uhr

 

7. September 2012, Reutlingen : Heute war ich mit meiner Freundin Ellen unterwegs und wir konnten einen ziehenden Fischadler beobachten...Klasse!

er kreiste mehrere Minuten, schraubte sich höher und zog nach Südwesten ab. Uhrzeit : 16:11 Uhr.

 

8. September 2012, Ohnastetten : Um 14:00 Uhr konnten wir heute 2 ziehende Wespenbussarde beobachten.

 

Kreisend tauchten sie überm Wald auf und zogen dann nach Süden ab. Außerdem 2 ziehende Rotmilane.

 

9. September 2012, Reutlingen : Heutemorgen war ich mit einem Freund unterwegs um nach ziehenden Vögeln zu schauen. Um 10:44 Uhr zog ein Trupp aus 9 Kormoranen nach Westen. Um 10:45 Uhr 1 Rohrweihe (weibchenfarbig) nach Süden. Um 11:16 Uhr zog erneut ein Trupp Kormorane, diesmal 16 Ind. nach Westen.

Um 16:38 Uhr zog noch diese männliche Rohrweihe nach Südwesten.

 

10. September 2012, Bad Buchau : Mit meinem Vater und meiner alten Freundin Ellen war ich heute am Federsee. Gegen 11:15 Uhr beobachteten wir in großer Entfernung einen Fischadler, der mit Beute in westliche Richtung flog.

Er begann zu kreisen und irgendwann verloren wir ihn aus den Augen. Um 12:38 Uhr entdeckten wir erneut einen Fischadler, der in nicht allzugroßer Entfernung zu uns kreiste...

...vermutlich war es derselbe.

Es handelte sich um einen Jungvogel. Er entfernte sich in Richtung See und begann weit draußen zu jagen. Im Folgenden konnten wir mehrere erfolglose Jagdversuche beobachten. Er wurde massiv von 2 Rotmilanen bedrängt und verschwand schließlich. Irgendwann tauchte er wieder auf und fing nach weiteren erfolglosen Jagdversuchen doch noch einen Fisch. Mit seiner Beute flog er weit hinaus ins Moor und landete auf einer Birke. Dort hielt er sich für ca. 45 Minuten auf und wurde dann von 2 Rohrweihen vertrieben. Er flog wieder zum See und rüttelte über verschiedenen Stellen. Schließlich verschwand er am Ostende des Sees. Er war bis mindestens 15:30 Uhr anwesend. Ein toller Beobachtungstag!

 

13. September 2012, Ohnastetten : Innerhalb von 5 Minuten zogen heute 2 Rohrweihen (Männchen) und ein Wespenbussard über mich hinweg...

Eine der Rohrweihen. Beide zogen einzeln und sehr hoch nach Südwesten. Eine um 14:21, die andere um 14:26 Uhr.

Hier ein Foto vom Wespenbussard, auch er zog nach Südwesten. Uhrzeit : 14:24 Uhr.

 

14. September 2012, Reutlingen : Heute beobachteten wir eine nach Süden ziehende Rohrweihe...

Um 15:40 Uhr entdeckten wir sie hoch kreisend, dann zog sie mit kräftigen Flügelschlägen über uns hinweg.

 

17. September 2012, Bad Buchau : Heute fuhr ich nochmal zum Federsee. Von einem Bekannten hatte ich gehört, daß sich seit einiger Zeit 2 Fischadler hier aufhalten. Unsere Beobachtung vom 10.9. ließ mich hoffen und tatsächlich konnte ich sie beobachten. Sie legen wohl eine Zugpause hier ein...

Dieser tauchte kurz kreisend überm See auf, einmal rüttelte er. Der Andere saß über Stunden weit draußen in der Birke, in der er sich bei unserem letzten Besuch auch aufhielt. Ich gehe zumindest davon aus, daß es sich um denselben Vogel handelte. Einmal flog er ganz bis zum Ende des Sees, fing gleich beim ersten Versuch einen Fisch und flog direkt wieder zur Birke. Die ganze Aktion dauerte keine 5 Minuten.

 

20. September 2012, Bad Buchau : Mit meinem Vater war ich heute nochmal am Federsee. Die Fischadler sind anscheinend nicht mehr da, dennoch konnten wir erneut einen beobachten...

...er hielt sich allerdings nicht auf. Er überflog den See von Osten herkommend, schraubte sich dann höher und zog nach Westen ab. Uhrzeit: 13:08 Uhr.

Desweiteren gab es noch diesen Kampfläufer zu beobachten.

 

23. September 2012, Reutlingen : Um 16:28 Uhr entdeckten wir heute...

...diese nach Süden ziehende Rohrweihe. Um 16:37 Uhr folgte noch ein Wespenbussard.

 

25. September 2012, Ohnastetten : Wieder entdeckten wir heute eine nach Süden ziehende Rohrweihe.

Ziehendes Rohrweihenmännchen. Uhrzeit : 14:00 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben